Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Rückruf für eine Anmeldung zur Corona-Impfung

Für alle über 80-Jährigen, die es bisher noch nicht geschafft haben, sich für eine Corona-Impfung anzumelden, hat die Verwaltungsgemeinschaft eine zusätzliche Meldevariante parat. Die drei Bürgermeister bieten den Senioren an, bei ihrem Impfzentrum eine Rückrufbitte zu hinterlassen. Der Rückruf erfolgt durch die Hotline des Impfzentrums.

Die Bürgermeister Marcus Gradl, Albert Nickl und Wolfgang Haberberger kamen überein, die dafür vorgesehenen Karten und Kuverts in Apotheken zu hinterlegen. Zusätzlich können sie in den Rathäusern Eschenbach und Neustadt (Arztpraxis) sowie in Speinshart bei Bürgermeister Nickl (Weinleite 14) abgeholt werden. Die Karten mit den Einträgen Name, Telefonnummer und Postleitzahl sind im vorfrankierten Kuvert, versehen mit einer Rückrufbitte, an das Impfzentrum zurückzusenden.