Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Baugebiet "Kulmblick" - Pflege der Homepage

Auf Grund von technischen und personeller Probleme wird die Homepage der Stadt Neustadt am Kulm aktuell nur bedingt aktuallisiert und gepflegt. Vor allem die Übersicht über die freien Grundstücke im Baugebiet "Kulmblick" ist nicht mehr aktuell.

Wir bitten die Grundstücksinteressenten direkt mit der Verwaltungsgemeinschaft Eschenbach i.d.OPf. Kontakt aufzunehmen.

Ansprechpartner:

Herr Harald Wagner, Tel.Nr. 09645/9200-24, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Frau Nicole Waugh, Tel.Nr. 09645/9200-26, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Frau Uta Nürnberger, Tel.Nr. 09645/9200-21, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielen Dank für Ihr Verständniss!

Musikschule Vierstädtedreieck e.V.

Die Neustadt am Kulm ist Mitlgied bei der Musikschule im Vierstädtedreieck e.V.

Nähere Informationen zum Angebot und den verschiedenen Veranstaltungen finden Sie hier.

Fifty-Fifty-Taxi

Aktuelle Informationen zum Fifty-Fifty-Taxi des Landkreises Neustadt a.d.Waldnaab finden Sie hier:

Weitere Informationen finden Sie zudem auf der Homepage des Kreisjugendrings Neustadt/WN.

Errichtung eines "Infozentrums am Kulm"

Die Stadt Neustadt am Kulm errichtet aktuell ein neues Funktionsgebäude am Eingang des "Rauhen Kulmes". Die Infostelle stärkt die regionale und überregionale Rad- und Wanderwegenetze sowie die naturräumlichen, kulturellen und touristischen Besonderheiten der Region um den "Rauhen Kulm".

Weiter sind Ausstellungsflächen für dauerhafte Themen- und Wechselausstellungen des Naturparkes des Geoparkes und zur Archäologie geplant.

Auch eine Rast- und Einkehrmöglichkeit für Fahrradfahrer, Wanderer, Schulklassen, Kindergärten und sonstige Besucher des Naherholungsgebietes "Rauher Kulm" ist vorgesehen.

Das "Infozentrum am Kulm" wird in Holzmassivbauweise errichtet und hat folgende Abmessungen: Länge: 18 m, Breite: 12 m sowie zusätzlich eine umlaufende Terrasse und beinhaltet eine öffentliche WC-Anlage. Eine 3D-Animation dazu finden Sie hier.

Das Projekt wird von der Europäischen Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Den EFRE-Förderhinweis finden Sie hier.